Wayback MachineDie Wayback Machine: Zugriff auf das große Gedächtnis des Internet-Archivs

 

Nicht nur alte Bücher und Dokumente werden archiviert, sondern auch das Internet – durch das 1996 gegründete Internet Archive. Alte Inhalte von Websites, darunter Text, verwendete Hyperlinks und URLs, aber auch Mediendaten wie Fotos und Video werden gemeinfrei von dieser Organisation gesammelt.

Mit der sogenannten „Wayback Machine“ (zu Deutsch etwa „Weitzurück-Maschine“) kann dieses Archiv durchsucht werden. Unter dem Link http://web.archive.org ist es zu finden. Alternativ gibt es das Archiv – zumindest für Google Chrome – auch als Browser-Erweiterung.

 

Wiederauferstehung kompletter Webseiten

Bei der Nutzung des Angebots wird im Suchfeld der oben genannten Website die fragliche Internetseite eingegeben, deren alte Inhalte durchsucht werden sollen. Die Ergebnisse werden nach Jahren aufgeschlüsselt angezeigt – als HTML-Code, also formatierbar wie die damalige Seite. Bis alles geladen ist, kann es etwas dauern und nicht selten sind auch nicht alle alten Inhalte noch sichtbar, sondern wirklich komplett aus dem Netz entfernt.

Dass dieser Zugriff auf das „Internet-Gedächtnis“ dennoch nützlich sein kann, ist offensichtlich: Nicht nur können alte Inhalte für Informationen durchsucht, sondern auch bei Bedarf wiederverwendet oder vielleicht sogar wiederentdeckt werden.

Die Wayback Machine als Lebensretter und SEO-Tool

Bei einem neuen Webseiten-Design können Elemente auf diesem Weg praktisch übertragen werden. In Notfällen kann die Wayback Machine auch zum Lebensretter werden, etwa wenn eigene Inhalte bei Copyright-Problemen oder ähnlichem dadurch als originär nachgewiesen werden können. Dies wird regelmäßig in entsprechenden Gerichtsfällen als Beweis akzeptiert, auch in Deutschland.

Der SEO-Sektor profitiert für Suchmaschinenoptimierung von nützlichen Vergleichswerten, etwa darüber, wie Webseiten bei bestimmten Ausrichtungen für Suchmaschinen im Laufe der Zeit bei diesen ankamen und verwertet wurden.  Die Chancen, durch eine sinnvolle Verwendung dieses in historischer Hinsicht ehrenwerten und durchgehend betreuten Dienstes sind also fast so vielfältig wie das archivierte Internet selbst.

P.S.:

Anbieter können ihre Seite aber auch von der Archivierung durch die Wayback Machine bzw. das Archiv ausschließen. Dafür muss auf dem Server nur die Datei robots.txt um folgende zwei Zeilen erweitert werden:

User-agent: ia_archiver
Disallow: /

Und was denken Sie?

Möchten Sie nützliche Tipps mit uns teilen oder haben Sie einen Verbesserungsvorschlag für unseren Artikel?

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

 

Lesen Sie auch auf unserer Website:

Website-Lokalisierung

Website-Lokalisierung ist jetzt so simpel wie noch nie!
Erfahren Sie, wie wir Ihre Website schnell und einfach lokalisieren und nur Ihre URL dafür benötigen.

Mehr erfahren

ProLinguo Review-Portal

Nutzen Sie schon das Potenzial Ihrer Corporate Language?
Erfahren Sie, wie professionelles Terminologie-Management Ihr Geschäft unterstützt und dabei echten Mehrwert liefert.

Mehr erfahren