Die eingegebenen Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Dies erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO zum Zweck der Vertragsanbahnung bzw. Vertragserfüllung. Ihre Daten werden gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir sind dazu gesetzlich verpflichtet. Sie können jederzeit die Löschung Ihrer Daten beantragen, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Sie können jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten Auskunft verlangen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.